Informationsmaterial

Hören Lernen

Burkhart Fischer
Auditive Differenzierung: Schwächen und Training im Erwachsenenalter

In der Studie an der Universität Freiburg mit Personen im Alter von 55 bis 70 Jahren , die von Pro Akustik unterstützt wurde, konnte unter anderem wissenschaftlich nachgewiesen werden, dass sowohl bei Schwerhörigen als auch Normalhörenden signifikante Verbesserungen in der auditiven Differenzierungsfähigkeit und dem Sprachverständnis sowie eine subjektiv verbesserte Hörwahrnehmung möglich sind.

„Erwachsene Schwerhörige erreichen mit diesem Training eine Verbesserung ihres Sprachverständnis und erleben das Training auch subjektiv als eine Verbesserung ihrer Hörsituation“, schreibt Professor Fischer in dem Buch „Hören-Lernen“, in dem er die Ergebnisse der Studie und die Möglichkeiten des Trainings zusammenfasst. „Hören-Lernen. Auditive Differenzierung: Schwächen und Training im Erwachsenenalter“ ist als Band zwei der Pro Akustik-Schriftenreihe erschienen und bei uns erhältlich.